ahape GmbHHomeNewsNews ArchivKompetenzenIndustrial DesignProduct EngineeringVisual CommunicationInnovation ManagementMarketing ServicesArchitecture Systems ThemenArchitekturBehälterBedienelementeDisplaysEsskulturHaustechnikMaschinenMedizinMusikSportWerkzeugModellbau
deutsch | english
UnternehmenTeam
JobsAuszeichnungenVeröffentlichungen
ServiceKalkulationKontaktAdressen
E-MailImpressum
 
Rapid Prototyping

Seit Einführung der Stereolithographie in Deutschland setzten wir Rapid Prototyping Verfahren im Modellbau ein. Mittlerweile ist eine Vielfalt an Möglichkeiten entstanden und je nach Anforderungen greifen wir auf STL, SLS oder FDM Teile zurück und können PA, TPE oder ABS simulieren. Dabei bedienen wir uns unterschiedlicher Zulieferer und gewährleisten ein vernünftiges Preis- Leistungsverhältnis.

Schaummodelle

Trotz Rapid Prototyping halten wir es für sinnvoll, möglichst frühzeitig erste Schaummodelle von den entworfenen Geräten zu erstellen. Nur Anhand von dreidimensionalen Modellen können Proportionen in der Objekt-Umfeld-Betrachtung abgestimmt werden. Mit unserer Erfahrung von fünfzehn Jahren CAD Visualisierung, wissen wir wovon wir sprechen.

Ergonomiemodelle

Wenn es um Ergonomie geht, dann ist ein Modell unabdingbar. Verschiedene Modellverfahren als auch Untersuchungen an Probanden sind denkbar, um möglichst gute Ergebnisse für die ergonomischen Phänome zu bekommen.

Designmodell, "Schnurloses Telefon"

Manchmal ist es sinnvoll ein Designmodell als Vollvolumen zu erstellen. Optik, Haptik und Gewicht lassen sich schnell überprüfen und dies ohne vorliegende CAD Daten. Unsere erfahrenen Modellbauer können bemasste Skizzen sensibel in Modelle umsetzen.

Sonderanfertigung, "Opel Masters Pokal"

Die Idee der Werbeagentur für den Pokal des Opel Masters Tuniers war, ein Opel Blitz aus Plexiglas, satiniert, in einer Halbkugel stehend. Zur Aufgabe gehörte entsprechende Halbzeuge zu finden, die Teile zu bearbeiten und den fertigen Pokal, in einer Transportverpackung der Agentur zu übergeben. Erster Empfänger des Pokals war Bayern München.

Sonderanfertigung, "Sektkühler"

Für diesen Sektkühler lagen genaue Vorstellungen und Zeichnungen der Agentur vor. Wichtig war, mit außerordentlicher Sensibilität die Vorgaben umzusetzen und eine erfolgreiche Präsenation zu gewährleisten.

CNC Frässtationen

Neben konventionellen Dreh- und Fräsmaschinen steht in unserem Maschinenpark je ein 5-Achs und 3-Achsfräszentrum für die spanende Bearbeitung zur Verfügung.

Kleinserie, "Briefhalter"

Die Auswahl und Koordination geeigneter Zulieferer steht im Vordergrund bei der Erstellung von Kleinserien. Bei diesem Werbegeschenk eines Achsenherstellers, wurden der Prototyp in unseren Werkstätten erstellt und nach Freigabe die Kleinserie mit einer Auflage von 200 Stück bei einem unserer Zulieferer gefertigt.

Kleinserie, "Buchschuber"

Es gehört zu den Stärken unseres Personals, ausgefallene Ideen schnell in Produkte umzusetzten. Für eine Pressekonferenz sollte ein gewichtigtes Konzept in Buchform mit einer ansprechenden Schutzhülle versehen werden. Ein gestanzter Schaum bot Schutz- als auch Signalfunktion. In nur wenigen Tagen erhielt die Agentur die benötigten fünfzig Exemplare.

Vakuumguss

Gehäuseteile in Kleinserien bis zu fünfzig Stück können auf hauseigenen Geräten im Vakuumguss hergestellt werden.

Modellbau

Kürzere Modellzyklen sowie schnellere Reaktionen auf Kundenwünsche und Marktbedürfnisse erfordern im internationalen Wettbewerb optimierte Entwicklungsabläufe. Unser Leistungsspektrum bietet Ihnen die Möglichkeit, Ihre Produkte schneller zu präsentieren. Neben konventionellen Fräsmaschinen steht Ihnen in unserem Maschinenpark je ein 5-Achs- und ein 3-Achsfräszentrum für die spanende Bearbeitung zur Verfügung.

Seit Einführung der Stereolithographie setzen wir das Rapid Prototyping Verfahren im Modellbau ein. Je nach Anforderung greifen wir auf STL-, SLS-, FDM-Teile zurück und können PA, TPE oder ABS simulieren. Rapid Prototyping senkt Entwicklungskosten, verkürzt Produktentwicklungszeiten und macht Funktion und Design erlebbar.

Nur anhand von 3D-Modellen können Proportionen in der Objekt-Umfeld-Betrachtung abgestimmt werden. Besonders wenn es um Ergonomie geht, ist ein Modell unabdingbar. Unser leistungsfähiges CAD-System kann Ihre Daten schnell und effizient weiterverarbeiten. Wir erstellen für Sie maßgenau und detailtreu Anschauungs- und Funktionsmodelle innerhalb kürzester Zeit ohne Formen und Werkzeuge.

<strong>Rapid Prototyping</strong><p>Seit Einführung der Stereolithographie in Deutschland setzten wir Rapid Prototyping Verfahren im Modellbau ein. Mittlerweile ist eine Vielfalt an Möglichkeiten entstanden und je nach Anforderungen greifen wir auf STL, SLS oder FDM Teile zurück und können PA, TPE oder ABS simulieren. Dabei bedienen wir uns unterschiedlicher Zulieferer und gewährleisten ein vernünftiges Preis- Leistungsverhältnis. <strong>Schaummodelle</strong><p>Trotz Rapid Prototyping halten wir es für sinnvoll, möglichst frühzeitig erste Schaummodelle von den entworfenen Geräten zu erstellen. Nur Anhand von dreidimensionalen Modellen können Proportionen in der Objekt-Umfeld-Betrachtung abgestimmt werden. Mit unserer Erfahrung von fünfzehn Jahren CAD Visualisierung, wissen wir wovon wir sprechen.
<strong>Ergonomiemodelle</strong><p>Wenn es um Ergonomie geht, dann ist ein Modell unabdingbar. Verschiedene Modellverfahren als auch Untersuchungen an Probanden sind denkbar, um möglichst gute Ergebnisse für die ergonomischen Phänome zu bekommen.
<strong>Designmodell, "Schnurloses Telefon"</strong><p>Manchmal ist es sinnvoll ein Designmodell als Vollvolumen zu erstellen. Optik, Haptik und Gewicht lassen sich schnell überprüfen und dies ohne vorliegende CAD Daten. Unsere erfahrenen Modellbauer können bemasste Skizzen sensibel in Modelle umsetzen.
<strong>Sonderanfertigung, "Opel Masters Pokal"</strong><p>Die Idee der Werbeagentur für den Pokal des Opel Masters Tuniers war, ein Opel Blitz aus Plexiglas, satiniert, in einer Halbkugel stehend. Zur Aufgabe gehörte entsprechende Halbzeuge zu finden, die Teile zu bearbeiten und den fertigen Pokal, in einer Transportverpackung der Agentur zu übergeben. Erster Empfänger des Pokals war Bayern München.
<strong>Sonderanfertigung, "Sektkühler"</strong><p>Für diesen Sektkühler lagen genaue Vorstellungen und Zeichnungen der Agentur vor. Wichtig war, mit außerordentlicher Sensibilität die Vorgaben umzusetzen und eine erfolgreiche Präsenation zu gewährleisten.
<strong>CNC Frässtationen</strong><p>Neben konventionellen Dreh- und Fräsmaschinen steht in unserem Maschinenpark je ein 5-Achs und 3-Achsfräszentrum für die spanende Bearbeitung zur Verfügung.
<strong>Kleinserie, "Briefhalter"</strong><p>Die Auswahl und Koordination geeigneter Zulieferer steht im Vordergrund bei der Erstellung von Kleinserien. Bei diesem Werbegeschenk eines Achsenherstellers, wurden der Prototyp in unseren Werkstätten erstellt und nach Freigabe die Kleinserie mit einer Auflage von 200 Stück bei einem unserer Zulieferer gefertigt.
<strong>Kleinserie, "Buchschuber"</strong><p>Es gehört zu den Stärken unseres Personals, ausgefallene Ideen schnell in Produkte umzusetzten. Für eine Pressekonferenz sollte ein gewichtigtes Konzept in Buchform mit einer ansprechenden Schutzhülle versehen werden. Ein gestanzter Schaum bot Schutz- als auch Signalfunktion. In nur wenigen Tagen erhielt die Agentur die benötigten fünfzig Exemplare.

<strong>Vakuumguss</strong><p>Gehäuseteile in Kleinserien bis zu fünfzig Stück können auf hauseigenen Geräten im Vakuumguss hergestellt werden.